fbpx

Koope­ra­tio­nen & Partner

U.V.C.O.: Part­ner­schaft mit Uganda

Für unse­re KHG ist es sehr wich­tig, nicht nur die Arbeit vor Ort gut zu gestal­ten, son­dern auch über den Tel­ler­rand zu bli­cken und Zei­chen für welt­wei­te Soli­da­ri­tät zu set­zen. Wir sind über­zeugt: Dies gehört zu unse­rer Ver­ant­wor­tung als Chris­tin­nen und Chris­ten. Daher ist die KHG Part­ner von U.V.C.O. Die­se Abkür­zung steht für »Uplift Vul­nerable Child­ren and Orphans« (Unter­stüt­zung schutz­be­dürf­ti­ger Stra­ßen­kin­der und Wai­sen). U.V.C.O. hat sei­nen Sitz in Masa­ka in der Nähe des Vic­to­ria­sees in Uganda. 

Die Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on setzt sich für Stra­ßen­kin­dern und Wai­sen ein. Durch Unter­brin­gung im eige­nen Inter­nat und bei Pfle­ge­fa­mi­li­en bie­tet sie den Kin­dern Schutz und Gebor­gen­heit. Um den Kin­dern auch eine mög­lichst umfas­sen­de schu­li­sche Bil­dung zu ermög­li­chen, hat U.V.C.O. eine eige­ne Schu­le gebaut, über deren Eröff­nung sich die Kin­der im Jahr 2020 freu­en durften.

Um U.V.C.O. zu unter­stüt­zen, stellt die KHG Erlö­se von Aktio­nen wie z. B. dem Plätz­chen- und Mar­me­la­den­ver­kauf bei den Nacht­got­tes­diens­ten oder die Ein­nah­men des KHG-Flip­pers den Pro­jek­ten in Ugan­da zur Verfügung.

Wir freu­en uns sehr, dass wir mit U.V.C.O. einen Part­ner gefun­den haben, der es uns ermög­licht, uns in der inter­na­tio­na­len Ent­wick­lungs­ar­beit zu engagieren.

Fotos © U.V.C.O. / Mar­tin Scherer