fbpx
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

»Ver­bre­chen in Regens­burg von der Anti­ke bis zur Neu­zeit« – Stadt­füh­rung mit stud. hist. Chris­toph Kaindl mit anschl. Knei­pen­be­such

9. Januar @ 19:30 - 21:30

1900 Jah­re Ver­bre­chen in Regens­burg – unter die­sem Mot­to wol­len wir die Regens­bur­ger Alt­stadt erkun­den. Wel­che Schlüs­se kann man aus dem Schä­del einer hier ermor­de­ten Röme­rin zie­hen? Wie wur­de in Regens­burg ein Mord­an­schlag auf Karl den Gro­ßen ver­ei­telt? Wel­che bedeu­ten­de Reli­quie wur­de in St. Emmer­am gefälscht? Und wo war eigent­lich die städ­ti­sche Fol­ter­kam­mer? Die­sen und vie­len wei­te­ren Din­gen wol­len wir auf den Grund gehen.

Damit wir bes­ser pla­nen kön­nen, darfst du dich für die Füh­rung ger­ne anmel­den: post@khg-regensburg.de. Du kannst aber auch ein­fach spon­tan vor­bei­kom­men.

Nach der Füh­rung las­sen wir den Abend dann gemüt­lich in einer Knei­pe aus­klin­gen.

Bild © pixabay

Details

Datum:
9. Januar
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

KHG Regens­burg
Telefon:
+49-941-92243
E-Mail:
post@khg-regensburg.de
Website:
www.khg-regensburg.de

Veranstaltungsort

Römer­mau­er am Ernst-Reu­ter-Platz
Ernst-Reuter-Platz
Regensburg, Bayern 93051 Deutschland
+ Google Karte
Zur Werkzeugleiste springen