fbpx
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Salz­bur­ger Hoch­schul­wo­che: Die Kom­ple­xi­tät der Welt & die Sehn­sucht nach Ein­fach­heit

29. Juli @ 8:00 - 4. August @ 17:00

Die Salz­bur­ger Hoch­schul­wo­che ist eine jähr­lich statt­fin­den­de Som­mer­uni­ver­si­tät, die im Dia­log von Theo­lo­gie mit ande­ren wis­sen­schaft­li­chen Dis­zi­pli­nen aktu­el­le Fra­ge­stel­lung und Pro­ble­me unse­rer Zeit auf­greift. Neben span­nen­den The­men bie­tet die Hoch­schul­wo­che auch die Mög­lich­keit, ande­re Stu­die­ren­de aus Deutsch­land und Öster­reich ken­nen­zu­ler­nen und die Salz­bur­ger Fest­spie­le zu besu­chen (zu einem sehr güns­ti­gen Preis). Die Kos­ten für Stu­die­ren­de (unter 30 Jah­ren) belau­fen sich für die Wochen­kar­te sowie die Über­nach­tung (inkl. Früh­stück) auf 110 €. Die Anmel­dung ist mög­lich auf der Home­page der Salz­bur­ger Hoch­schul­wo­che. 

Zum The­ma in die­sem Jahr:

Unse­re Welt ist irre­du­zi­bel kom­plex gewor­den. Sei es Migra­ti­on, Digi­ta­li­sie­rung, Kli­ma­wan­del, Finanz­märk­te – nir­gends gibt es simp­le Lösun­gen. Das Indi­vi­du­um ist selbst in ein­fachs­ten Fra­gen mit mehr Fak­to­ren kon­fron­tiert, als es wis­sen und kon­trol­lie­ren kann: Wel­ches Mit­tags­me­nü ist mora­lisch akzep­ta­bel, wel­che Aus­bil­dung auch in zehn Jah­ren noch gefragt, wel­ches poli­ti­sche Pro­gramm wirk­lich zukunfts­taug­lich? Tech­no­lo­gie­kon­zer­ne ant­wor­ten dar­auf mit der kom­ple­xi­täts­re­du­zie­ren­den Macht künst­li­cher Intel­li­genz. Popu­lis­ten set­zen auf die Fik­ti­on der Sou­ve­rä­ni­tät. Wer­bung und Selbst­hil­fe-Indus­trie locken mit dem Ver­spre­chen des sim­pli­fy your life: Unser Pro­dukt, unser Pro­gramm macht Ihr Leben ein­fa­cher.

Die Sehn­sucht nach Ein­fach­heit, die in all dem auf­blitzt, ist ein Groß­trend: das Sym­ptom einer Zeit, die wie im Schwin­del ihrer eige­nen Kom­ple­xi­tät ansich­tig wird. Das stellt vor Fra­gen:Wel­che Bil­dung brau­chen wir für unse­re Kin­der und eine Zukunft, in der Kom­ple­xi­tät wei­ter zuneh­men wird? Wie lässt sich ratio­nal mit Unein­deu­tig­keit und Nicht-Kon­trol­lier­bar­keit umge­hen, mit all dem, was sich der Reduk­ti­on auf simp­le Lösun­gen sperrt? Wie kön­nen unse­re Gesell­schaf­ten immun gegen die Ver­su­chung ein­fa­cher Ant­wor­ten wer­den? Aber auch: Wel­che Form von Ver­ein­fa­chung braucht es, wo ist Reduk­ti­on ein Gebot der Stun­de? All das betrifft auch Reli­gi­on: Wie kann der Glau­be ver­hin­dern, der Ver­lo­ckung fun­da­men­ta­lis­ti­scher Ver­ein­fa­chung zu erlie­gen? Und wel­che Res­sour­cen bringt er ein, um die Sehn­sucht nach Ein­fach­heit sinn­voll zu kul­ti­vie­ren – und kom­ple­xi­täts­fit zu wer­den?

Einen Über­blick über das Pro­gramm fin­det man hier.

Details

Beginn:
29. Juli @ 8:00
Ende:
4. August @ 17:00
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstalter

Salz­bur­ger Hoch­schul­wo­chen
Telefon:
+43 / 662 / 80 44 - 25 23
E-Mail:
office-shw@sbg.ac.at
Webseite:
www.salzburger-hochschulwochen.at

Veranstaltungsort

KHG Gemein­de­zen­trum
Weiherweg 6a
Regensburg, Bayern 93051 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
(0941) 92243
Webseite:
http://khg-regensburg.de/
Zur Werkzeugleiste springen