fbpx
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

»Mensch, wo bist du?“ – Gestal­te dein eige­nes Hun­ger­tuch: Kunst-Work­shop mit Uwe Appold

20. März @ 15:00 - 21:00

Armut, Unge­rech­tig­keit und Dis­ki­ri­mi­nie­rung, Zer­stö­rung der Natur – das sind Pro­ble­me, die es nicht erst seit heu­te gibt. Sol­che Her­aus­for­de­run­gen, die eine gesell­schaft­li­che und per­sön­li­che Umkehr erfor­der­lich machen, wur­den in der Kunst­ge­schich­te tra­di­tio­nell auf soge­nann­ten »Hun­ger­tü­chern« für die Fas­ten­zeit dar­ge­stellt.

Das kirch­li­che Hilfs­werk MISEREOR greift die­se Tra­di­ti­on auf und zeigt moder­ne Hun­ger­tü­cher, die sich den Fra­gen und Her­aus­for­de­run­gen unse­rer Zeit wid­men und dabei beson­ders zu einer uni­ver­sa­len Soli­da­ri­tät in einer glo­bal ver­net­zen Welt auf­ru­fen wol­len.

In die­sem Jahr hat der Künst­ler Uwe Appold solch ein Hun­ger­tuch gestal­tet. Er setzt ein sti­li­sier­tes Haus umge­ben von einem gol­de­nen Kreis und Erde aus Jeru­sa­lem in den Mit­tel­punkt sei­nes Wer­kes und möch­te damit bewusst machen, dass die gesam­te Mensch­heit in einem »gemein­sa­men Haus« lebt und für­ein­an­der Ver­ant­wor­tung trägt: »Der Kli­ma­wan­del, die Fol­gen der Umwelt­zer­stö­rung, die sozia­le Unge­rech­tig­keit, der Hun­ger, die Krie­ge – das betrifft alle. Wir leben auf der Erde unter einem Dach. Da hilft auch kei­ne Abschot­tungs­po­li­tik.«

Am Mitt­woch, den 20. März gibt es die Gele­gen­heit, gemein­sam mit Uwe Appold im Rah­men eines Work­shops ein eige­nes Hun­ger­tuch zu gestal­ten. Mit einer Hand­voll Erde von einem Ort, der dir wich­tig ist, kannst du dei­ne per­sön­li­chen Fra­gen und Anlie­gen, Wün­sche und Hoff­nun­gen zum Aus­druck brin­gen. Das krea­ti­ve Gestal­ten soll Mut machen, sich für eine gemein­sa­me, bun­te und viel­fäl­ti­ge, gerech­te und fried­li­che Welt ein­zu­set­zen.

Der Work­shop fin­det in Koope­ra­ti­on mit Cam­pus­Asyl statt und rich­tet sich an Men­schen aus allen Kul­tu­ren und Reli­gio­nen. Gemein­sam mit Geflüch­te­ten kön­nen wir in der Grup­pe Erfah­run­gen sam­meln uns aus­tau­schen und uns vom Küst­ler Uwe Appold inspi­rie­ren las­sen.

Der Work­shop fin­det statt am 20.3, statt von 15 – 21 Uhr im städ­ti­schen Kul­tur­zen­trum W1 in der Wein­gas­se 1 in Regens­burg. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich ein­ge­la­den. Anmel­dung und Rück­fra­gen: weltkirche@bistum-regensburg.de

Bild: Hun­ger­tuch von Uwe Appold, © Die­ter Härtl/MISEREOR

Details

Datum:
20. März
Zeit:
15:00 - 21:00
Veranstaltungkategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Cam­pus­Asyl
E-Mail:
info@campus-asyl.de
Webseite:
www.campus-asyl.de

Veranstaltungsort

Kul­tur­zen­trum W1
Weingasse 1
Regensburg, Bayern 93047 Deutschland
+ Google Karte