fbpx

Gebra­te­ne schar­fe Nudeln

  • Por­tio­nen: 40
  • Schwie­rig­keit: leicht
  • Dru­cken

Guten Appe­tit!

Zuta­ten

  • 2,5 kg chi­ne­si­sche Eier­nu­deln
  • 1,5 kg Hähn­chen­brust­fi­let
  • 30 Karot­ten
  • 10 gel­be Papri­kas
  • 10 rote Papri­kas
  • 10 Glä­ser Bam­bus­spros­sen
  • 10 Glä­ser Mung­boh­nen­pröss­lin­ge
  • 10 Päck­chen Kicher­erb­sen­scho­ten
  • wei­te­res Gemü­se nach belie­ben
  • 20 Stan­gen Zitro­nen­gras
  • evtl. 1 Knol­le fri­schen Ing­wer
  • 10 rote Chi­lisho­ten
  • evtl. 10 Knob­lauch­ze­hen
  • 10 Zwie­beln
  • Soja­sauce
  • Salz
  • Pfef­fer
  • Oli­ven­öl
  • evtl. Papri­ka­ge­würz
  • evtl. 10 TL Sam­bal Olek

Anwei­sun­gen

  1.  Nudeln nach Packungs­vor­ga­be kochen und gut abtrop­fen las­sen; Zitro­nen­gras waschen und jede Stan­ge in ca. 5 Tei­le tei­le. Chi­lisho­ten auf­schnei­den und Ker­ne ent­fer­nen. Fleisch in Strei­fen schnei­den und in Soja­sauce mit Pfef­fer und Salz ein­le­gen.
  2. Gemü­se klein schnei­den, die Spros­sen abtrop­fen las­sen. Öl in der Pfan­ne erhit­zen, Zwie­beln, Knob­lauch und das Huhn anbra­ten, anschlie­ßend in einer Schüs­sel bei­sei­te stel­len. Karot­ten in die Pfan­ne geben und andüs­ten, nach einer Zeit Zitro­nen­gras, Ing­wer, Chi­lis, Papri­ka und Kicher­erb­sen­scho­ten dazu, dann Bam­bus­spröss­lin­ge und Mung­boh­nen­spröss­lin­ge dazu geben. Wür­zen und abschme­cken.
  3. Zum Schluss das Fleisch dazu­ge­ben (oder anwär­men). In eine Schüs­sel geben und Nuden anbra­ten.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.