fbpx

Zuc­chi­ni-Piz­za

  • Por­tio­nen: 40
  • Schwie­rig­keit: mit­tel
  • Dru­cken

Eine gesun­de Piz­za.


Zuta­ten

  • 6 kg Mehl
  • 10 Pck. Hefe
  • 20 Konob­lauch­ze­hen
  • 20 Zwie­beln
  • 20 EL Thy­mi­an
  • 4 kg Zuc­chi­ni
  • 1 kg Rei­be­kä­se
  • 1,5 kg Schmand
  • 3,5 l Was­ser
  • 40 g Salz
  • 200 ml Oli­ven­öl
  • 300 g But­ter
  • 250 ml Milch


Anwei­sun­gen

  1. Aus dem Was­ser, Mehl, Salz, Oli­ven­öl und der Hefe einen geschmei­di­gen Teig kne­ten und ca 30 Minu­ten gehen las­sen. Knob­lauch fein hacken, Zwie­beln hal­bie­ren und in fei­ne Strei­fen schnei­den.
  2. But­ter in einem Topf schmel­zen, Knob­lauch und Zwie­beln dar­in 2 Minu­ten düns­ten. Thy­mi­an unter­rüh­ren und mit Salz und Pfef­fer wür­zen.
  3. Zuc­chi­ni put­zen, in fei­ne Strei­fen hobeln und mit der Würz­but­ter mischen.
  4. Hefe­teig auf einer bemehl­ten ArAr­beits­flä­che zu ca 10 Back­blech gro­ßen Fla­den strei­chen. Mit Käse bestreu­en und mit Zuc­chi­ni­schei­ben bele­gen.
  5. Piz­zen im vor­ge­heiz­ten Ofen bei 220° 15–20 Minu­ten backen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.