fbpx

Rha­bar­ber-Crum­ble mit Zimt

  • Por­tio­nen: 40
  • Schwie­rig­keit: mit­tel
  • Dru­cken

Ein­fa­cher Nach­tisch aus dem Ofen.


Zuta­ten

  • 7,5 kg Bio-Rha­bar­ber
  • 1,5 kg Zucker
  • 20 EL Spei­se­stär­ke
  • 1,5 kg har­te But­ter
  • 500 g Hafer­flo­cken
  • 2 kg Wei­zen­voll­korn­mehl
  • 20 TL Zimt
  • 10 Pri­sen Salz
  • Fett für die Form


Anwei­sun­gen

  1. Rha­bar­ber waschen, abzie­hen und in ca. 2 cm gro­ße Stü­cke schnei­den. Sehr dicke Stan­gen hal­bie­ren.
  2. In einer Schlüs­sel Rha­bar­ber mit 20 EL Zucker und der Spei­se­stär­ke ver­mi­schen. In eine gefet­te­te, ofen­fes­te Form geben.
  3. Mehl, Hafer­flo­cken, Zimt, Salz und Zucker in einer Schlüs­sel mischen und die But­ter in Flo­cken dar­un­ter­kne­ten – geht am bes­ten mit der Hand! So lan­ge kne­ten, bis Streu­sel ent­ste­hen.
  4. Streu­sel über den Rha­bar­ber streu­en und den Crum­ble für ca. 30 Min. bei 180 Grad Ober-und Unter­hit­zen backen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.