fbpx

Gnoc­chi mit Gor­gon­zo­la-Bir­nen-Soße

  • Por­tio­nen: 40
  • Schwie­rig­keit: schwer
  • Dru­cken

Ein ein­fa­ches, aber beson­de­res Gericht!


Zuta­ten

 

  • 10 kg Gnoc­chi
  • 20 EL brau­nen Zucker
  • 20 EL wei­ßen Bal­sa­mi­co
  • 20 EL But­ter
  • 20 Bir­nen
  • 20 Scha­lot­ten
  • 2 kg Gor­gon­zo­la
  • Wal­nüs­se, je nach belie­ben
  • Pfef­fer
  • Weiß­wein, etwa 10 bis 20 EL
  • Milch


Anwei­sun­gen

  1. Zunächst wird ein Sud für die Bir­nen gekocht. Dafür wird zunächst der Zucker in einer Pfan­ne kara­mel­li­siert. Die­ser wird dann mit dem Bal­sa­mi­coes­sig und Weiß­wein abge­löscht, dar­in wer­den dann die klein gestü­ckel­ten und ent­kern­ten Bir­nen weich gedüns­tet. Sie soll­ten aber noch etwas Biss haben. Wenn es so weit ist, wird der Bir­nen­sud bei­sei­te gestellt.
  2. Für die Gor­gon­zo­las­ße wird die But­ter in einer wei­te­ren Pfan­ne oder einem gro­ßen Topf zer­las­sen und die klein gewür­fel­ten Scha­lot­ten wer­den dar­in gla­sig gedüns­tet. Dann mit Weiß­wein ablö­schen und so viel Milch hin­zu­ge­ben, dass dort der klein geschnit­te­ne Käse schmel­zen kann. Ist das gesche­hen, so wer­den die Bir­nen hin­zu­ge­ge­ben und je nach Geschmack auch der Sud. Mit Pfef­fer abschme­cken.
  3. Die Gnoc­chi nach Packungs­vor­schrift zube­rei­ten.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.