fbpx

Bröt­chen-Obst-Auf­lauf

  • Por­tio­nen: 40
  • Schwie­rig­keit: leicht
  • Dru­cken

Eine lecke­re Süß­spei­se

Zur Ver­wer­tung von übrig geblie­be­nen Bröt­chen.


Zuta­ten

  • 40 alte Bröt­chen
  • 1,5 l Milch
  • 1 kg Mar­ga­ri­ne
  • 30 Eier
  • 1 kg Zucker
  • 5 Päck­chen Pud­ding­pul­ver (Vanil­le- oder Sah­ne­pud­ding)
  • 300 g Man­del­stif­te oder gehack­te Man­deln
  • 5 kg Obst (Äpfel, Bir­nen, Bana­nen, Kir­schen,…)
  • 1 Netz Zitro­nen (Bio – unge­wachst)


Anwei­sun­gen


1. Den Back­ofen auf 200°C vor­hei­zen. Die Zitro­nen waschen, die Scha­le abrei­ben und den Saft aus­pres­sen.

2. Die Bröt­chen klein­schnei­den (oder bre­chen) und mit der Milch über­gie­ßen. Alle Bröt­chen­stü­cke soll­ten ein­ge­weicht aber nicht durch­weicht sein. Die Bröt­chen gleich­mä­ßig auf die Auf­lauf­for­men ver­tei­len.

3. Obst schnei­den und zusam­men mit dem Zitro­nen­saft zu den Bröt­chen geben.

4. Die Eier tren­nen, das Eiweiß zu Eischnee schla­gen (am Bes­ten in klei­nen Men­gen). Mar­ga­ri­ne mit Eigelb und Zucker schau­mig rüh­ren. Die Zitro­nen­scha­le, das Pud­dig­pul­ver und die Man­deln unter­rüh­ren. Die Mas­se über die Bröt­chen-Obst-Mischung gie­ßen und alles bei 200°C ca. 50 Minu­ten backen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.